Zunächst KEIN Präsenzunterricht nach den Osterferien

Liebe Eltern,

mit dem heutigen Tage haben wir nun Klarheit bezüglich der Beschulung ab Montag, den 19. April 2021.

Vor dem Hintergrund der aktuellen regionalen Inzidenzen hat der Lahn-Dill-Kreis im Einvernehmen mit dem Staatlichen Schulamt heute die Entscheidung getroffen, dass die Jahrgänge 5 bis 9 im Distanzunterricht zu beschulen sind. Die Abschlussklassen werden im Präsenzuterricht beschult und erhalten die erforderlichen Detailinformation über IServ.

Diese Regelungen gelten zunächst bis zum 6. Mai 2021.

Seien Sie gewiss, die Amtsleitung des Staatlichen Schulamts, der Lahn-Dill-Kreis als Schulträger wie auch wir als Schulleitung wissen um die Sorgen und Nöte, die die aktuelle Situation mit sich bringt – nicht nur im häuslichen Bereich. Wir versichern Ihnen, wir bringen Ihre Kinder und Jugendlichen schulisch gut durch diese Zeit. Sobald die pandemische Situation wieder Formen des Präsenzunterrichts zulässt, werden wir Sie hierüber informieren.

Abschließend stellen wir Ihnen gerne die aktuellen Schreiben von Ministerium, Schulamt und Schulträger zur Verfügung

Mit den besten Wünschen

Ihre Schulleitung

 

 

 

 

01.04.2021

Liebe Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,

wir haben es bis in die Osterferien geschafft. Das war nicht einfach und ohne Ihren/Euren Rückhalt hätten wir es nicht vermocht, diese in vielerlei Hinsicht unklare Entwicklung der Pandemie auch schulisch gemeinsam zu meistern.
Für die Osterfeiertage und die folgenden Wochen wünsche ich Ihnen/Euch alles erdenklich Gute, viel Ruhe, Entspannung und sonnige Stunden.

Ihr/Euer
Michael Obermann

 

Pünktlich vor den Osterferien erreichten uns gestern mehrere Schreiben bezüglich der nach den Ferien geplanten SARS-CoV-2-Selbsttestungen.

Die Schreiben des Ministeriums sowie die erforderlichen Informationsblätter, Einverständniserklärungen etc möchten wir Ihnen hiermit gerne zur Verfügung stellen:

Wie die Beschulung nach den Osterferien im Detail umgesetzt wird, teilen wir Ihnen gerne hier am Ende der zweiten Ferienwoche mit.

Bis dahin - die besten Grüße !

Ihre Schulleitung

 

 

21.03.2021

Liebe Eltern,

unser aller Gesundheit ist ein so hohes Gut, welches es  - nicht nur in diesen Zeiten, aber aktuell mehr, als jemals zuvor - zu schützen gilt.

Leider hat mit dem heutigen Tage die Inzidenz des Lahn-Dill-Kreises die Zahl 200 überschritten.

Vor diesem Hintergrund hat der der Lahn-Dill-Kreis in Absprache mit dem Staatlichen Schulamt eine gesundheitsfachliche Anordnung erlassen, aus der hervorgeht, dass in der kommenden Woche kein regulärer Schulbetrieb im Lahn-Dill-Kreis stattfinden darf.

Es soll keinerlei Präsenzunterricht mehr stattfinden. Alle Schülerinnen und Schüler werden im Distanzunterricht beschult. Von der Inanspruchnahme der Notbetreuung für die Jahrgangsstufen 5 und 6 rät das Gesundheitsamt dringlichst ab. Diese soll nur in „unumgänglichen Fällen“ in Anspruch genommen werden.

Gesundheitsfachliche Anordnung des Lahn-Dill-Kreises vom 26.03.2021

Anschreiben des Amtsleiters des Staatlichen Schulamts für den Lahn-Dill-Kreis und den Landkreis Limburg-Weilburg vom 26.03.2021

Beste Grüße

Ihre Schulleitung

 

19.3.20121

Liebe Eltern,

aufgrund der pandemischen Entwicklung und erhöhten Infektionszahlen im Lahn-Dill-Kreis hat der Schulträger in Absprache mit dem Staatlichen Schulamt die geplanten Öffnungsschritte ab dem 22.03.2021 ausgesetzt.

Somit werden SchülerInnen ab der Jahrgangsstufe 7 (mit Ausnahme der Abschlussklassen) weiterhin ausschließlich im Distanzunterricht beschult.

Weiterhin werden die Jahrgänge 5 und 6 im bereits bekannten Wechselmodell beschult.

Die Abschlussklassen in den Jg. 9 und 10 werden wie gehabt weiter unterrichtet. Hierbei gibt es keine Änderung.

Nachstehend für Sie zur Information das Schreiben des Hessischen Kultusministers sowie das gemeinsame Schreiben des Schulträgers sowie des Staatlichen Schulamts bezüglich der Beschulung ab dem 22. März.

Mit den besten Grüßen

Ihre Schulleitung