Die Carl-kellner-Schule öffnet ihre Türen…

…und hieß am 23. November alle interessierten Besucher und Besucherinnen und vor allem die Viertklässler der umliegenden Grundschulen herzlich Willkommen.
Mikroskopieren, chemische Experimente durchführen, elektrische Schaltungen testen, Singen in verschiedenen Sprachen, die Suche eines Schatzes, verschiedene Tanzdarbietungen erleben, den Kontakt zu Pferden herstellen, und vieles mehr, konnten die Grundschulkinder in den Schnupperstunden am "Tag der der offenen Tür" erleben. Hier waren die Kinder mit Begeisterung dabei und erlebten in der Carl-Kellner-Schule ein spannendes und abwechslungsreiches Programm. Erweitert wurden die Darbietungen durch verschiedene Mitmachangebote aus dem Ganztagsbereich. Dort stellten sich die vielfältigsten Angebote vom Bogenschießen, „Rund ums Pferd“, Chinesisch für Einsteiger, der Sanitäts-AG, der Imkerei oder auch Möbeldesignen und die Hausaufgabenbetreuung, um hier nur einige zu nennen, vor.
Catharina Weis, die Stufenleiterin 5-7, präsentierte den Eltern die Schule mit ihrem besonderen pädagogischen Leitbild  und stellte das Schulsystem der integrierten Gesamtschule in seinen Vorzügen dar. Im Mittelpunkt stand dabei, neben dem Fahrtenkonzept, der Digitalisierung und Modernisierung sowie den fachlichen und sozialpädagogischen Angeboten,  die Besonderheit der integrierten Gesamtschule, in der allen Schülerinnen und Schülern das Erreichen eines bestmöglichen Schulabschlusses durch ein individuelles Bildungsangebot sowie der Erwerb von Methoden-, Sozial-, und Fachkompetenzen in einem gesunden, sicheren und modern ausgestatteten Umfeld ermöglicht wird.
Auf großes Interesse der Elternschaft stießen auch die neuen naturwissenschaftlichen Räume, die hochmodernen Klassenräume, das Waldklassenzimmer, die Spinning Räder und die neu sanierte Sporthalle, die attraktiven und zeitgemäßen Sportunterricht ab dem kommenden Halbjahr möglich macht. Großen Anklang fanden nicht nur bei den Grundschülern und –schülerinnen die neuen Activepannels, sondern auch bei den Eltern, die ebenfalls eine Einführung  in die neue Technik erhielten. Entsprechend positiv waren auch die Rückmeldungen der kleinen und großen Gäste: Die Carl-Kellner-Schule sei richtig cool und die Schnupperstunden haben riesigen Spaß gemacht, so ihr Fazit.